Der Ruf der Justiz ist hierzulande glänzend: 81 Prozent der Schweizer Bevölkerung haben laut einer Umfrage des Pew-Forschungszentrums Vertrauen in eine funktionierende Justiz (2014). Nur in Norwegen und Dänemark hat Justitia noch mehr Kredit.

Schon deutlich kritischer beurteilen Deutsche die Arbeit der Legislative: Nur zwei Drittel der Deutschen sind mit der Justiz zufrieden. In Russland, Italien und der Türkei schlägt ihr sogar überwiegend Misstrauen entgegen, wie auf der Grafik des Datenportals Statista zu sehen ist.

«Imageproblem»

Dass Schweizerinnen und Schweizer viel Vertrauen in den Rechtsstaat haben, belegt auch eine aktuelle Doktorarbeit: Gemäss der Untersuchung des Politik- und Verwaltungswissenschaftlers Christof Schwenkel gibt die Bevölkerung den kantonalen Gerichten gute Noten. Er sprach gegenüber dem «Tages-Anzeiger» allerdings von einem Imageproblem: Medien berichteten vor allem negativ über die Justiz , was die Bevölkerung beeinflusse – deshalb müssten die Behörden aktiver kommunizieren.

(Dyfed Loesche, Statista/mbü)

Handelszeitung.ch präsentiert zusammen mit dem Statistik-Portal Statista jeden Dienstag eine aktuelle Infografik aus den Bereichen Wirtschaft, Technik oder Wissenschaft.