Die Schweiz und Liechtenstein treffen Vorbereitungen zum Abschluss eines Doppelbesteuerungsabkommens. Darauf einigten sich Bundespräsidentin Eveline Widmer-Schlumpf und der Liechtensteiner Regierungschef Klaus Tschütscher in Bern. 

Sowohl Bern wie auch Vaduz kommunizierten nach dem Arbeitstreffen, dass sich die Bundespräsidentin und der Regierungschef über internationale Finanz- und Steuerfragen ausgetauscht hätten. Die Gespräche darüber sollen fortgesetzt werden. Weiter wurden die traditionell engen bilateralen Beziehungen zwischen der Schweiz und dem Fürstentum betont.

(laf/tno/sda)