1. Home
  2. Politik
  3. SVP in den Medien am häufigsten vertreten

Analyse
SVP in den Medien am häufigsten vertreten

SVP: Im Fokus der Medienberichterstattung. Keystone

Für die SVP scheint die Mediensonne: Keine andere Partei erhält mehr Aufmerksamkeit. Untervertreten sind dagegen die Christdemokraten und die Sozialdemokraten.

Veröffentlicht am 18.10.2016

Die Studie zur Berichterstattung im Vorfeld der nationalen Wahlen 2015 zeigt: Die SVP war in den Medien am häufigsten vertreten, aber nicht höher als schliesslich im Parlament.

Bei den von der Universität Freiburg analysierten Textbeiträgen mit Darstellungen von Kandidierenden war die SVP mit rund 27 Prozent am häufigsten vertreten. Dahinter folgen die SP (19 Prozent), FDP (16 Prozent), CVP (11 Prozent) und Grünen (8,5 Prozent).

CVP untervertreten

Der Anteil der SVP an den Mediendarstellungen war damit gleich gross wie ihr Sitzanteil im Nationalrat, heisst es in der Zusammenfassung der Untersuchung, die am Dienstag veröffentlicht worden ist. Die SP und CVP waren in den Medien gegenüber ihrem Sitzanteil etwas untervertreten. Leicht übervertreten waren FDP und Grüne.

Bei den Audio- und Videobeiträgen sind die Ergebnisse für die Parteienpräsenz ähnlich aufgefallen.

(sda/ise/moh)

Anzeige