Der Berner Nationalrat Adrian Amstutz gibt sein Amt als Fraktionschef der SVP ab. Ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin wird am 17. November gewählt. Das kündigte er am Freitag an einer Medienkonferenz der SVP in Bern an.

Mit dem Stabswechsel im kommenden November soll rechtzeitig die Ablösung für das kommende Wahljahr organisiert werden, sagte Amstutz weiter. Er bleibe aber weiterhin im Parteileitungsausschuss der SVP.

Amtszeitzeitbeschränkung der SVP

Als Nationalrat will der Berner im Jahr 2019 auf Ende der laufenden Legislatur zurücktreten, wegen der Amtszeitzeitbeschränkung der SVP des Kantons Bern. Er steht der Volkspartei seit dem Jahr 2012 als Fraktionschef vor.

(sda/gku)