Terror in Italien: In Neapel hat eine bislang  unbekannte Täterschaft einen Anschlag auf die italienische Steuerbehörde Equitalia verübt. Dabei wurde mit insgesamt drei Sprengsätzen ein grosser Sachschaden angerichtet. Personen kamen beim Anschlag nicht zu Schaden. 

Bisher hat sich keine Gruppierung zur Tat bekannt. Es ist nicht das erste Mal, dass die italienische Steuerbehörde Ziel von Attacken ist. Im Dezember hatte es bereits eine Serie von Anschlägen auf Equitalia-Büros in Neapel gegeben. Die Behörde treibt Strafzahlungen und Steuerrückstände ein.

(muv/sda)

Anzeige