Die Ukraine hat nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums 15'000 Soldaten an der Grenze zwischen beiden Ländern zusammengezogen. Dies sagte der stellvertretende Verteidigungsminister Anatoli Antonow am Donnerstag der Nachrichtenagentur Ria Novosti. Zudem warf er den USA und der Nato eine «zynische Falschinformation» der internationalen Gemeinschaft vor.

Der russische Präsident Wladimir Putin hatte am Mittwoch erklärt, Russland habe seine Truppen von der Grenze zum Nachbarland abgezogen. In einer Reaktion der Nato und der USA hiess es, dafür gebe es keine Belege.

(reuters/dbe)