1. Home
  2. Politik
  3. US-Demokraten eröffnen Parteitag zur Nominierung von Barack Obama

US-Demokraten eröffnen Parteitag zur Nominierung von Barack Obama

Für Barack Obama läutet seine Wahlkampf-Kampagne ein. (Bild: Keystone)

Die Demokraten begannen ihren Wahlkampf im Bundesstaat Carolina. Im Zentrum des ersten Abends steht die Rede von Michelle Obama.

Veröffentlicht am 05.09.2012

In Charlotte im US-Bundesstaat Carolina hat am Dienstagabend der Parteitag der US-Demokraten angefangen. In den nächsten drei Tagen werden die Delegierten Präsident Barack Obama und Vizepräsident Joe Biden offiziell in den Kampf um eine zweite Amtszeit schicken.

Im Zentrum des ersten Abends steht die Rede von First Lady Michelle Obama. Mit Spannung erwartet wurde auch der Auftritt des Bürgermeisters der texanischen Stadt San Antonio, Julian Castro. Der 37-jährige Politiker mit lateinamerikanischen Wurzeln gilt als grosses Nachwuchstalent der Demokraten.

Am Mittwoch soll der frühere Präsident Bill Clinton das Wort ergreifen, um für die Wiederwahl Obamas zu werben. Der Präsident selbst wird auf dem Höhepunkt des Parteitags am Donnerstag vor zehntausenden Menschen in einem Stadion eine Rede halten. Die Republikaner hatten in der vergangenen Woche Mitt Romney als ihren Kandidaten nominiert.

(chb/sda)

Anzeige