Die USA haben nach Informationen der Enthüllungsplattform Wikileaks die drei französischen Präsidenten Jacques Chirac, Nicolas Sarkozy und François Hollande abgehört. Das geht aus Wikileaks-Dokumenten hervor.

Über diese Dokumente berichteten die französische Zeitung "Libération" und die Enthüllungsplattform Mediapart am Dienstag.

Bei den als streng geheim eingestuften Dokumenten handelt es sich demnach unter anderem um fünf Berichte des US-Geheimdienstes NSA, die auf abgefangener Kommunikation basierten.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

(sda/mbü)