Der US-Kongress hat grünes Licht für die finanzielle Unterstützung der israelischen Raketenabwehr in Höhe von 225 Millionen Dollar gegeben. Das Repräsentantenhaus in Washington stimmte am späten Freitagabend mit 395 zu 8 Stimmen für die Ausstattung des Systems «Iron Dome».

Der Senat hatte vor dem Beginn seiner Sommerpause zugestimmt. Nun steht noch die Unterschrift von US-Präsident Barack Obama aus.

Abfangraketen aufstocken

Mit dem Geld soll «Iron Dome» (Eiserne Kuppel) wieder mit ausreichend Abfangraketen ausgestattet werden. Das System soll aus dem Gazastreifen abgeschossene Raketen erkennen und sie zerstören, bevor sie ihr Ziel in Israel erreichen.

Der seit über drei Wochen andauernde israelische Militäreinsatz gegen die Stellungen der Hamas-Bewegung im Gazastreifen, bei dem rund 1650 Palästinenser getötet wurden, der Grossteil davon Zivilisten, soll den Beschuss dauerhaft unterbinden.

(sda/gku)

Anzeige