Der Ausländeranteil der Erwerbstätigen ist laut Statistik innert zehn Jahren von 22 bis 26 Prozent gestiegen. Ist das viel?
Michael Siegenthaler: Ja, das zeigt eine bedeutende Arbeitseinwanderung in die Schweiz, auch im internationalen Vergleich. Diese Zahl wäre noch höher, wenn man die inzwischen eingebürgerten Arbeitnehmenden hinzu zählen würde.

Wir sind ein Immigrationsland und können uns eigentlich darüber freuen, denn die Immigration spiegelt das starke Stellenwachstum im Schweizer Arbeitsmarkt. Es gab auch schon Zeiten, da waren Schweizerinnen und Schweizer gezwungen, wegen fehlender Arbeit auszuwandern.

Auch interessant