1. Home
  2. Politik
  3. Zahl der Festgenommenen von Manchester steigt

Terrorismus
Zahl der Festgenommenen von Manchester steigt

Trauer in Manchester: Die Polizei deckt immer mehr Hintermänner des Anschlags auf. Keystone

Die britische Polizei hat einen weiteren Verdächtigen aus dem Umfeld des Bombers von Manchester verhaftet. In Libyen sind zudem der Vater und ein Bruder des Täters in Haft.

Veröffentlicht am 29.05.2017

Ein 23-Jähriger ist im Zusammenhang mit dem Terroranschlag von Manchester festgenommen worden. Das teilte die Polizei am Montag in der nordenglischen Stadt über Twitter mit. Damit hat sich die Zahl der Verdächtigen in Gewahrsam der Polizei auf nunmehr 14 erhöht.

Nach zwei Festnahmen am Samstag hatte die Polizei am Sonntag zwei weitere Verdächtige festgenommen. Ein 25-jähriger Mann sei in Old Trafford im Osten von Manchester gefasst worden. Ein 19-Jähriger wurde nach einer Hausdurchsuchung im Viertel Gorton im Südosten der Stadt festgenommen. In Libyen wurden ausserdem der Vater und ein Bruder des Attentäters festgenommen.

22 Menschen ermordet

Mit seiner Bombe hatte Salman Abedi, ein Brite libyscher Abstammung, am vergangenen Montag nach einem Konzert 22 Menschen mit in den Tod gerissen. Mehr als 100 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. 54 von ihnen werden noch immer in Spitälern behandelt.

(sda/gku)
 

Anzeige