Knapp die Hälfte der Weltbevölkerung rückt ihrer Gesichtsbehaarung mehr oder weniger regelmässig mit einem Rasierer zu Leibe. Wer dabei mehr als nur enthaaren will, verwandelt das tägliche Ritual mit dem Gillette Heated Razor in einen Wellnessmoment: Ein beheizbarer Wärmestreifen macht die Rasur zum luxuriöses Erlebnis. Ein Gefühl wie beim Barbier - für die tägliche Nassrasur zu Hause. 

Mehr als drei Jahre Forschung und Entwicklung im globalen Innovations- und Kompetenzzentrum für Elektromechanik im deutschen Kronberg sowie ein Team aus rund 40 Experten stecken hinter dem innovativen Produkt, das auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas bereits im Januar mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde.

Gillette2
Quelle: Gillette

Herzstück des Heated Razor ist der beheizbare Wärme-Streifen im Klingenkopf des Rasierers, der für ein luxuriöses Gefühl auf der Haut sorgt.

Wärme spielte bei der Rasur schon immer eine wichtige Rolle: Schon seit Jahrhunderten verwöhnen Barbiere ihre Kunden mit heissen Tüchern bevor sie die Klinge ansetzen. Dadurch wird nicht nur die Haut geschmeidig, auch die Haare werden aufgeweicht und die Poren geöffnet. Die Wärme trägt also nicht nur zu einem entspannenden Wohlfühlmoment bei, sondern bereitet Haut und Barthaare optimal auf die Rasur vor. Das scheinen die meisten zu wissen: Laut Konsumentenforschungen von Gillette halten 54 Prozent aller Männer, die sich nass rasieren, ihren Rasierer unter heisses Wasser, bevor sie sich an die Rasur machen. 25 Prozent rasieren sich direkt unter der Dusche, 37 Prozent unmittelbar danach. 15 Prozent wärmen ihr Gesicht vor der Rasur mit einem warmen Handtuch. 

Luxus liegt in den kleinen Dingen

Rasieren kann viel mehr sein als lästige Pflicht am Morgen: Warum nicht mit einem kleinen Verwöhnmoment in den Tag starten? Wer den Tag mit einer Wellnesseinheit im eigenen Badezimmer beginnt, kann den kommenden Herausforderungen gelassener entgegenblicken. Denn: Wahrer Luxus liegt oft in den kleinen Dingen des Alltages.

Header Gillette
Quelle: Gillette

Neben der innovativen Wärmefunktion bietet der Heated Razor dank der Gillette Klingentechnologie ein herausragendes Rasurergebnis: Gleich mit fünf Klingen wird dem Bartwuchs zu Leibe gerückt. Der Heated Razor ist zudem wasserfest, kann also auch unter der Dusche problemlos zum Einsatz kommen.

Ebenfalls überraschend ist die kabellose Ladefunktion, die den Razor nicht nur unkompliziert mit Power versorgt, sondern quasi wie von Geisterhand auf der Ladestation schweben lässt. Noch nie hat ein Rasierer so gut ausgesehen. 

Der Heated Razor von GilletteLabs ist ab sofort exklusiv im neuen Gillette Online-Shop verfügbar. Das Starterkit inklusive Rasierer, Ladestation, 2er-Packung Klingen und einem exklusiven The Art of Shaving Reise-Set für die ersten 500 Käufer ist für CHF 239 erhältlich. Ersatzklingen (4er-Packung) kosten CHF 30.