1. Home
  2. Specials
  3. Mehr Umsatz und weniger Risiko durch Offline-Bezahlung

Publireportage
Mehr Umsatz und weniger Risiko durch Offline-Bezahlung

«Mehr Umsatz und weniger Risiko durch Offline-Bezahlung»
Quelle: bob finance

Die Valora-Tochter bob Finance positioniert sich mit ihren Finanzdienstleistungen an der Schnittstelle zwischen digitaler und analoger Welt. Daniel Zimmermann, Head of Sales and Partnerships, erklärt, wie das funktioniert und welche Sicherheiten solche Lösungen für Online-Händler und Endkunden bieten.

Veröffentlicht am 30.11.2018

Die Bezahlmöglichkeiten im Online-Handel werden im Zuge der Digitalisierung immer ausgeklügelter. bob Finance integriert bei ihren Dienstleistungen bewusst auch offline-Elemente. Warum?

Trotz aller Dynamik bei der Digitalisierung gibt es immer noch viele Endkunden, die keine Kreditkarte besitzen oder online nicht damit bezahlen möchten. Zudem scheitert die beliebteste Zahlungsart Kauf auf Rechnung oft an der unzureichenden Bonität des Käufers. Und nicht zuletzt sind junge Erwachsene auf Alternativen zur Kreditkarte angewiesen. Mit unserem Produkt bob pay können diese Kunden nun online shoppen und die Ware via QR-Code an einem Kiosk bezahlen. bob Finance greift dabei auf die über 1000 Verkaufsstellen der Valora-Gruppe in der Schweiz – namentlich k kiosk, Press & Books und avec – zurück. Diese befinden sich meist in Innenstädten und Verkehrsknotenpunkten, sind sehr nahe am Kunden und haben lange Öffnungszeiten. Das ist praktisch und unkompliziert.

Gemäss einer eben erschienenen Studie von CRIF sind 92% der Schweizer Online- und Versand-Händler von Betrug betroffen. 

In der Tat: Nur gerade 6,1 Prozent der Händler sind von ihrem Betrugserkennungssystem überzeugt. Die Studie zeigt auch, dass 47 Prozent unsicher sind bezüglich Kosten und Nutzen einer Betrugserkennung. Auch hier können wir mit unserer offline-Bezahllösung unterstützen. Der Händler löst die Warenlieferung erst dann aus, wenn er in real-time eine Zahlungsbestätigung von bob Finance erhalten hat. Dadurch reduziert sich sein Risiko auf praktisch Null, ohne dass ihm zusätzliche Kosten für die Betrugserkennung entstehen.

Wie verstehen Sie Ihr Businessmodell im Zusammenhang mit Digital Leadership?

Erfolgreiche Digitalisierung schafft immer einen Mehrwert für den Kunden. Dabei versuchen wir als Teil von Valora bewusst unsere physische Präsenz und unser Retail-Knowhow einzubringen. Im Fall von bob pay besteht der Nutzen darin, dass wir einer bestimmten Kundengruppe den Online-Einkauf mit einer neuen Bezahlmöglichkeit vereinfachen oder gar erst ermöglichen. Zugleich steigern wir für den Händler den Umsatz und reduzieren das Betrugsrisiko. 

 

bob Finance AG
Als bankenunabhängiger Finanzdienstleister bietet bob Finance als Tochtergesellschaft der Valora Schweiz AG seinen Kunden erstklassige Finanzdienstleistungen zu fairen Konditionen. Die Produkte von bob Finance sind konsequent auf moderne Bedürfnisse ausgerichtet, nutzerorientiert und setzen neue Akzente im Schweizer Finanzgeschäft.