Guido Jouret wird der neue Chief Digital Officer des Elektrotechnikkonzerns ABB. Der US-belgische Doppelbürger soll ab Oktober die Entwicklung und Bereitstellung von ABBs digitalen Lösungen für Kunden weltweit und in allen Geschäftsbereichen vorantreiben. Jouret wird direkt Konzernchef Ulrich Spiesshofer unterstellt.

Der neue ABB-Manager verfügt über langjährige Erfahrung im Silicon Valley. Nach seiner Promotion im Fachbereich Informatik war er 20 Jahre bei Cisco tätig. Zuletzt übernahm er dort als General Manager den Geschäftsbereich Internet der Dinge, dessen Aufgabe es ist, Milliarden von Geräten aus nahezu allen Industrien mit dem Internet zu verbinden.

«Guido Jouret ist eine herausragende Führungskraft der industriellen digitalen Revolution mit einer beeindruckenden Erfolgsbilanz bei der Schaffung und Förderung von neuen Geschäften sowie bei der digitalen Transformation von reifen Unternehmen. Seine globale Digitalisierungserfahrung umfasst Versorgungsunternehmen, Industrie, Verkehr und Infrastruktur», wird CEO Spiesshofer im Communiqué zitiert. Laut dem ABB-Chef ist Jouret die idealePerson, um die softwaregestützte Differenzierung der Angebote des Konzerns auf die nächste Stufe zu führen.