André Wyss (47) ist per 1. Juli 2014 bei Novartis zusätzlich zu seinen gegenwärtigen Aufgaben zum neuen Länderpräsidenten für die Schweiz ernannt worden. Wyss ist Mitglied des Novartis Executive Committee (ECN) und Leiter der neu geschaffenen Einheit Novartis Business Services (NBS). Der Schweizer trat mit 16 Jahren im Rahmen einer Lehre als Chemikant in die damalige Sandoz in Basel ein und studierte später Wirtschaft an der Höheren Wirtschafts- und Verwaltungsschule (HWV).

In seinen mehr als 30 Jahren bei Novartis war Wyss in verschiedenen Managementfunktionen tätig, zuletzt als US Country Head und Präsident von Novartis Pharmaceuticals Corporation. Der Führungswechsel ist Teil des strukturierten Transformationsprozesses von Novartis. Im Rahmen der geplanten Übergabe wird Pascal Brenneisen, der die Funktion als Länderpräsident Schweiz seit 2012 innehatte, eine neue Aufgabe übernehmen, die zu einem späteren Zeitpunkt kommuniziert wird.