Andreas Arntzen übernimmt die Leitung des neuen Geschäftsbereichs Fachmedien und wird Mitglied der Unternehmensleitung der NZZ-Mediengruppe. Frank-Rainer Nitschke, bisheriger Leiter Neugeschäfte und Mitglied der Unternehmensleitung, wird laut einer Mitteilung der Mediengruppe aus persönlichen Gründen wieder vermehrt in Deutschland tätig sein, aber weiterhin verschiedene Projekte für die NZZ-Mediengruppe verantworten.

Arntzen ist bereits seit Oktober 2014 für die NZZ-Mediengruppe als Berater für Akquisitionen tätig. Er war Geschäftsführer namhafter Verlage innerhalb der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, darunter der Zeit-Verlag und die Verlagsgruppe Handelsblatt. Er war zudem in Management-Funktionen für verschiedene digitale Medien, TV- und Radiostationen sowie diverse Regionalzeitungen tätig und ist Gründer der Online-Partnervermittlung Parship, von Radio.de und weiteren Internetfirmen.

Im neuen Geschäftsbereich Fachmedien sind die bisherigen Bereiche Fachmedien und Mediennahe Geschäfte – dazu zählen Informationsdienste und Fachkonferenzen – unter einheitlicher Leitung zusammengefasst. Die NZZ-Mediengruppe umfasst damit neu die drei Geschäftsfelder NZZ, Regionalmedien und Fachmedien. Im neuen Geschäftsbereich Fachmedien bündelt die NZZ-Mediengruppe hauptsächlich Medienaktivitäten im B2B-Bereich.