Andreas Janett (Bild) wurde vom Bankrat der Zuger Kantonalban per 1. Juli 2015 in die Geschäftsleitung gewählt.

Janett folgt auf Othmar Stöckli, der die Bank nach fünf Jahren als Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter des Departements Anlage- und Firmenkunden verlässt.

Andreas Janett übernahm 2013 die Leitung des Bereichs «Risiko» bei der Zuger Kantonalbank. Als Geschäftsleitungsmitglied übernimmt der Wirtschaftswissenschafter (lic.oec.publ.) ab 1. Juli 2015 die Gesamtverantwortung für das Departement «Firmenkunden», das neben dem Firmenkundengeschäft auch das Kredit-Dienstleistungscenter beinhaltet und Spezialfinanzierungen betreut.

Innerhalb der Organisation werden folgende Veränderungen vorgenommen: Das Anlagegeschäft werde ausgebaut und das bisherige Geschäftsleitungsmitglied Petra Kalt mit der Leitung des neuen Departements «Wealth Management» betraut. Das seit November 2013 von Kalt geführte Departement «Services und Partnermanagement» wird neu direkt der Leitung von CEO Pascal Niquille unterstellt.

Die Geschäftsleitung setzt sich somit ab Anfang Juli aus fünf Mitgliedern zusammen: Pascal Niquille (CEO und Leiter Departement Services und Partnermanagement), Theodor Keiser (Leiter Departement Finanzen und Risiko, Stv. des CEO), Daniela Hausheer (Leiterin Departement Marktregionen), Petra Kalt (Leiterin Departement Wealth Management) sowie Andreas Janett (Leiter Departement Firmenkunden).