Cécile Bachmann (Bild links) und Monika Waldburger (Bild rechts) werden neue Mediensprecherinnen bei Raiffeisen Schweiz. Diese Neubesetzung findet im Zuge der Pensionierung des langjährigen Mediensprechers der Raiffeisen Schweiz Franz Würth statt. Er hat die Medienstelle 15 Jahre lang geleitet und stand über 33 Jahre im Dienste von Raiffeisen.

Die Leitung der Medienstelle übernimmt die ehemalige Finanzjournalistin und mehrjährige PR-Fachfrau Cécile Bachmann. Cécile Bachmann arbeitete zuletzt als Managing Partner einer auf Finanzmandate spezialisierten PR-Agentur, die sie selbst gegründet und an ein internationales Kommunikationsunternehmen veräussert hat. Davor war sie als Partnerin und Mandatsleiterin zweier Public Relations- und Public-Affairs-Agenturen in Zürich und Bern sowie als Corporate Communications Manager bei einem Schweizer Asset Manager tätig und schrieb als Redaktorin für die Wirtschaftszeitung «Finanz und Wirtschaft». Cécile Bachmann hat an der Universität Basel ein Studium in Soziologie, Wirtschaft und Germanistik absolviert. 

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Monika Waldburger war zehn Jahre als Journalistin in der Medienbranche tätig, davon acht als Redaktorin und Produzentin beim Schweizer Fernsehen SRF. Vor zwei Jahren hat sie die Medienbranche verlassen und sich in den Dienst eines KMU mit 70 Mitarbeitenden gestellt. Sie verantwortete die Bereiche Marketing und Kommunikation und leitete verschiedene Spezialprojekte. Monika Waldburger hat in Zürich und St. Gallen Internationale Beziehungen studiert.