Cédric Özazman (Bild) wurde zum Leiter der Abteilung Anlagen und Portfoliomanagement von REYL & Cie ernannt. Er ist seit fünf Jahren im Unternehmensbereich Anlagen tätig und berichtet nun direkt an CEO François Reyl sowie Lorenzo Rocco di Torrepadula, der für das Wealth Management in der Schweiz zuständig ist.

Die Bank unterteilt somit das Portfoliomanagement für Privatkunden von der Aufgabe des Chief Strategist, die weiterhin von François Savary wahrgenommen wird. François Savary leitet zudem das Geschäftsfeld Asset Services, das sich an institutionelle Anleger richtet und von REYL & Cie Anfang 2015 eingerichtet wurde. 

Cédric Özazman und sein Team aus neun Spezialisten in Genf und Singapur erstellen und überwachen Anlagelösungen für Privatkunden, die der Bank Verwaltungs- oder Advisory-Mandate erteilt haben. Zu seinen Aufgaben zählen Asset-Alllokation, Research, Analyse sowie Auswahl von Einzeltiteln und Anlagefonds.

Cédric Özazman stiess im April 2010 als Finanzanalyst zu REYL & Cie und befasste sich mit der Auswahl der europäischen Aktien. An der Seite von François Savary war er zudem an der Erstellung der Anlagestrategien beteiligt. Vor seinem Eintritt bei REYL & Cie arbeitete er acht Jahre bei KBL Swiss Private Banking in Genf, zuerst als Portfoliomanager und dann als Leiter der Vermögensverwaltung.  Cédric Özazman absolvierte ein Studium der Betriebswirtschaft an der Universität Genf (2001) und ist seit 2007 Chartered Financial Analyst (CFA).