1. Home
  2. Sesselwechsel
  3. CEO Andreas Widmer verlässt die Y&R Group

Sesselwechsel
CEO Andreas Widmer verlässt die Y&R Group

Veröffentlicht am 10.07.2017

Andreas Widmer (Bild), CEO und Verwaltungsratspräsident der Y&R Group Switzerland, verlässt auf eigenen Wunsch nach 21 Jahren die Agentur per Ende September 2017. Auch COO Claus Bornholt und CTO Bruno Rambaldi haben sich entschieden, das Unternehmen Ende Oktober auf eigenen Wunsch zu verlassen.

Für die Nachfolge von Andreas Widmer wird extern nach einem neuen CEO gesucht. Entsprechende Gespräche werden schon geführt. Andreas Widmer formte die Y&R Group im Jahr 2007 aus den Brands Advico Young & Rubicam, Futurecom, Wunderman und allaccess, und führte sie in den letzten zehn Jahren als CEO. Zuvor war er bereits zehn Jahre CEO von Futurecom interactive, welche er 1996 gründete, sowie seit 2003 auch CEO von Wunderman Schweiz. Neben seiner CEO- und VRP-Funktion in der Y&R Group Switzerland ist Widmer Präsident des Swiss Chapter der International Advertising Association IAA und sitzt unter anderem im Verwaltungsrat der MCH Group. Seit einigen Jahren ist er darüber hinaus aktiv in der Schweizer Startup-Szene engagiert.