Christian Degen (45), derzeit Chefredaktor der Coopzeitung, wird neuer Chef der Basler TagesWoche. Der Journalist Degen wird dort per 1. Januar 2016 sowohl Chefredaktor wie auch Geschäftsführer.

Der neue Chefredaktor des 2011 lancierten Hybrid-Mediums ist seit 20 Jahren als Journalist tätig. Er arbeitete für die «Basellandschaftliche Zeitung» und «20 Minuten», bevor er 2008 zur «Coopzeitung» wechselte und dort 2012 die Leitung übernahm.

In Basel studierte Degen Germanistik und Geografie. 2014 schloss er an der Universität Leipzig ein Masterstudium in «New Media Journalism» mit einer Arbeit über die «TagesWoche» ab. Er befasste sich darin mit dem Thema Qualitätssicherung in konvergenten Redaktionen.  E

Die «TagesWoche» wird ab 2016 erstmals von einem Chefredaktor und Geschäftsführer in Personalunion geleitet. Verwaltungsratspräsident Oscar Olano begründete Ende Juni die neue Führungsstruktur mit der weiteren Umsetzung der 2013 gestarteten Online-First-Strategie. Die Printausgabe, die jede Woche den Online-Auftritt ergänzt, soll jedoch weiterhin erscheinen.