Claus Eckerle (Bild), Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Energiedienst Holding AG, Leiter des Stabs, Sekretär des Verwaltungsrats und Stellvertreter des Vorsitzenden der Geschäftsleitung für das deutsche Geschäft, wird auf eigenen Wunsch zum 31. Dezember 2015 sein Arbeitsverhältnis mit der Energiedienst Holding AG beenden und das Unternehmen verlassen. Bereits zum 1. Juli 2015 scheidet er aus der erweiterten Geschäftsleitung aus und gibt seine Führungsfunktionen ab.

Sein Nachfolger als Leiter des Stabs, Sekretär des Verwaltungsrats und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung wird Boris Philippeit. Derzeit ist er Leiter des Bereichs Recht und Inkasso der Energiedienst Holding AG. Neue Stellvertreterin des Vorsitzenden der Geschäftsleitung, Martin Steiger, für das deutsche Geschäft wird Irene Knauber. Sie ist Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung und Leiterin des Bereichs Service und Kraftwerke.

Die Veränderungen auf Ebene der erweiterten Geschäftsleitung greifen ab 1. Juli 2015.