Pierre-Yves Bréhier (45) wurde zum Region Manager für die Romandie ernannt. In dieser Aufgabe ersetzt er Grégory Steulet, welcher sich nun auf seine Funktion als CFO und die Leitung der Oracle-Projekte in der Romandie konzentriert. Als Region Manager ist Pierre-Yves Bréhier für die Entwicklung der kaufmännischen Aktivitäten aus der Region verantwortlich und auch der primäre Ansprechpartner der Kunden in der Romandie. Diese Aufgabe verbindet er mit seiner aktuellen Rolle als Leiter des Business Development von dbi services in der Deutschschweiz und Romandie.

Pierre-Yves Bréhier verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Management und im Business Development bedeutender Dienstleister in der Schweiz, in Deutschland und Frankreich. Seine Expertise umfasst das internationale Business Development, die Steuerung der Logistikkette, die grenzüberschreitende Kommunikation und das Projektmanagement. Er verfügt über einen Master in Business Engineering der EM Strasbourg Business School (F).