Dominique Martin (48) übernimmt per 1. März 2016 die Leitung Public Affairs beim Verband Schweizerischer  Elektrizitätsunternehmen (VSE).

Martin wird beim VSE Nachfolger von Thomas Zwald, der nach fast fünf Jahren den VSE verlässt und die Stelle des Generalsekretärs der Cremo S.A. antritt, einem Schweizer Milchverarbeitungsunternehmen.

Zuletzt war Dominique Martin als Senior Consultant bei furrerhugi.publicaffairs tätig. Zuvor arbeitete er als Director & Head Governmental Affairs bei Credit Suisse, als Leiter Direktionsstab im Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) sowie als Referent Bundesratsgeschäfte im Stab der damaligen Schweizer Aussenministerin Micheline Calmy-Rey. Des Weiteren war Dominique Martin Botschaftsrat an der Schweizer EU-Mission in Brüssel.

Auch interessant