Frank Marreau wird Mitte Januar 2015 Strategic Development Director der nationalen Niederlassung der MCI Group in Zürich. Er rapportiert direkt an Dominic Short, Managing Director der MCI Schweiz AG. Gemeinsam wollen sie im Sektor Live Communication die Position der Genfer Gruppe in der Deutschschweiz ausbauen. Vor seinem Wechsel war Marreau zwölf Jahre für die Eventagentur Marbet tätig, die letzten acht Jahre hat er hierzulande die Aktivitäten der Würth-Tochter geleitet.

Wie kommt es, dass Sie vom europäischen Eventdienstleister Marbet zum weltweiten Kongressspezialisten MCI weiterziehen?

Frank Marreau:
Die MCI Group ist nicht nur ein Kongress- und Verbandsspezialist, sondern auch einer der weltweiten Marktführer im Segment Live Communication. Im Zürcher Büro werden rund 60 Prozent des Umsatzes durch Meetings und Events generiert. Die Herausforderung, sich in einer global erfolgreichen Agentur engagieren zu dürfen, ist absolut spannend.

Ihre künftige Hauptaufgabe bei der MCI Schweiz AG ist die Weiterentwicklung der Live Communication – was ist das genau?

Wir kreieren das Umfeld der persönlichen Begegnung zwischen Firmen und Marken mit ihren Zielgruppen, um Botschaften und Inhalte emotional zu kommunizieren und zu verankern. Dies geschieht unter Einbindung diverser Massnahmen wie Events, Produktpräsentationen oder Roadshows in die gesamtheitliche Kommunikationsarbeit der Unternehmen und gewinnt zunehmend an Bedeutung, beispielsweise im Verhältnis zur klassischen Werbung. Die MCI Group verfügt durch ihre langjährige Arbeit und globale Präsenz über umfangreiches Wissen in den Sparten Kommunikation, Marketing und Eventmanagement. Wir können dieses Know-how auch unseren nationalen Kunden weitergeben.

Bleiben Sie im Vorstand des Expo-Event. Live Communication Verbandes Schweiz?

Als Präsident des Organisationskomitees des «Xaver Award», der zum 14. Mal am 28. April 2015 an der Messe Zürich verliehen wird und die besten Schweizer Projekte unserer Live-Communication-Branche prämiert, bleibe ich Expo-Event erhalten. Dies ist auch möglich, weil die MCI Schweiz AG Mitglied des Verbands ist und ich somit die Vorstandsarbeit weiterführen kann.

Warum brauchen Schweizer Firmen eine Eventagentur, um einen Anlass zu organisieren?

Das kostet diese primär viel Geld. Zum einen hat sich die klassische Eventagentur weiterentwickelt und bietet heute kreative Kommunikations- und Erlebniskonzepte an. Zum anderen kann durch exakte Festlegung der zu erreichenden Vorgaben im Vorfeld von Live-Communication- Massnahmen und mittels Abfragen der Adressaten zur Zielerreichung während und nach dem Anlass der präzise Return on Investment, kurz ROI, ermittelt werden. Damit ist die Vergleichbarkeit zu anderen Instrumenten gewährleistet.

Wie wichtig ist Ihnen Geld?

Vor allem als Sicherheit für meine Familie.

Was langweilt Sie?

Diskussionen und Meetings ohne Ergebnisse, sodass man auf der Stelle tritt und nicht vorankommt.

Welches Buch hat Sie beeindruckt?

«Die 11 Geheimnisse des Aldi-Erfolgs» von Dieter Brandes – vor allem das Kapitel über das Prinzip der Einfachheit, da man dieses sehr leicht aus den Augen verliert.

Was stimmt Sie traurig?

Dass Menschlichkeit, Ehrlichkeit und Offenheit in der heutigen Gesellschaft oftmals verloren gehen.

Was ist Ihre Lieblingsbeschäftigung ausserhalb der Arbeit?

Zeit mit meiner Familie zu verbringen sowie auf dem Golfplatz die Herausforderung des Spiels anzunehmen: «Ich und der kleine Ball.»

Wie und wo wohnen Sie?

Ab kommenden Frühling in einer Eigentumswohnung inmitten der Natur am schönen Bodensee.

Was für ein Auto fahren Sie?

Eine Familienkutsche mit ein wenig Spass unter der Motorhaube.

Welche Fähigkeiten besässen Sie gerne?

Die Zeit anzuhalten, um bestimmte Momente intensiver geniessen zu können.

Wie lautet Ihr Alltagsmotto?

«Think pink.»

Was ist Ihre grösste Sorge?

Dass ich meiner Tochter nicht genügend zur Seite stehen könnte, um ihr das Rüstzeug für ein gutes Leben mitzugeben.

Können Sie kochen?

Meine bisher bekochten Gäste haben sich nicht beschwert und sind auch immer wieder gekommen.

Welchen Genüssen können Sie nicht widerstehen?

Würzigem Käse, gutem Rotwein und Lakritze.

Welchen Traum wollen Sie sich erfüllen?

Im hohen Alter mit meiner Frau auf einer Bank zu sitzen, hinaus auf den See zu schauen und auf ein erfülltes und schönes Leben zurückzublicken

Welches Musikstück ist Ihre persönliche Hymne?

«My Way» von Frank Sinatra.

Steckbrief

Name: Frank Marreau
Geboren: 25. Januar 1977
Nationalität: Franzose
Zivilstand: Verheiratet, eine Tochter
Wohnort: Rorschacherberg SG
Ausbildung: Studium der Wirtschaftswissenschaften mit Vertiefung Internationales Management und Marketing
Bisherige Funktion: Head of Marbet Switzerland, Würth Group, Rorschach SG/Urdorf ZH (bis 31. Oktober 2014)
Neue Funktion: Strategic Development Director, MCI Schweiz AG, Zürich (ab 16. Januar 2015)