Gianni Tronza wird offenbar neuer Chef des Schweizer Ablegers von Etihad. Die Fluggesellschaft aus Abu Dhabi kauft damit einen Manager mit Swissair-Vergangenheit ein – der gebürtige Schweizer war unter anderem für Crossair aktiv. In den vergangenen 15 Jahren arbeitete Tronza für American Airlines, wo er unter anderem das Geschäft der amerikanischen Fluggesellschaft in den US-Bundesstaaten Connecticut, Maine, Massachusetts, New Hampshire, Rhode Island und Vermont sowie in ganz Kanada verantwortete. Tronza wird aus Zürich wirken und Alessandro Liverani ersetzen, der in Zukunft das Sales-Team in Genf führt.