Gottfried Locher wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Schweizerischen Rates der Religionen ernannt. Der Präsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes wird Nachfolger von Hisham Maizar, der im Mai verstarb. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Montassar BenMrad von der Föderation islamischer Dachorganisationen gewählt.

Der Schweizerische Rat der Religionen engagiert sich für den religiösen Frieden in der Schweiz und unterstützt den Dialog zwischen den Verantwortlichen der Religionsgemeinschaften. Er setzt sich zusammen aus den leitenden Persönlichkeiten der drei christlichen Landeskirchen, der jüdischen Gemeinschaft, der christlich-orthodoxen Gemeinde und islamischer Organisationen. Der Schweizerische Rat der Religionen wurde 2006 auf Anregung des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes gegründet.