Dr. James (Jay) E. Bradner, Arzt und Wissenschaftler vom Dana-Farber Cancer Institute und von der Harvard Medical School wurde von Novartis mit Wirkung zum 1. März 2016 zum Präsidenten der Novartis Institutes for BioMedical Research (NIBR) und zum Mitglied der Geschäftsleitung von Novartis ernannt.  

Bradner tritt die Nachfolge von Dr. Mark C. Fishman an, der im März 2016 nach einer 13-jährigen Karriere bei Novartis als Leiter der Arzneimittelforschung und der frühen klinischen Entwicklung sein Pensionsalter erreicht.

Bradner wird am globalen Hauptsitz der NIBR in Cambridge, Massachusetts, USA, tätig sein und an Joseph Jimenez, Chief Executive Officer von Novartis, berichten. Er wird am 1. Januar 2016 zu Novartis stossen.

Dr. Bradner ist Fakultätsmitglied der Harvard Medical School in der Abteilung für Medizinische Onkologie des Dana-Farber Cancer Institute. Er ist Absolvent des Harvard College und der University of Chicago Medical School, USA. Er absolvierte seine Facharztausbildung am Brigham & Women's Hospital und seine Fellowship in den Fachbereichen Medizinische Onkologie und Hämatologe des Dana-Farber Cancer Institute, wo er seit 2005 der Fakultät angehört.