Jan Langlo wird ab dem 1. Juli 2015 neuer Direktor der Vereinigung Schweizerischer Privatbanken (VSPB). Der 1976 geborene Anwalt und diplomierter Steuerexperte trat der VSPB als stellvertretender Direktor bei, wo er seither die politische Interessenvertretung der im Vermögensverwaltungsgeschäft tätigen Banken wahrnimmt.

Jan Lango weist Erfahrung im Bereich der Steuer- und Bankdossiers aus. Langlo tritt an die Stelle von Michel Dérobert, der Ende dieses Jahres, nach 25 Jahren Tätigkeit für die Privatbanken in Pension geht.