Im Management der deutschen Bâloise-Tochtergesellschaft Basler Versicherungen steht ein Wechsel im Amt des Chief Executive Officer (CEO) an. Zudem kommt es zu weiteren Veränderungen an der Spitze. Jürg Schiltknecht, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und CFO der Basler, wird per 1. Mai 2015 CEO der Basler Versicherungen in Deutschland. Er folgt auf Jan De Meulder, der per 30. April 2015 in den Ruhestand treten werde, wie Bâloise am Donnerstag mitteilt.

Gleichzeitig wurde Kay Bölke per 1. Mai 2015 in den Vorstand berufen. Er wird laut Mitteilung für das Ressort Finanzen und Kapitalanlagen verantwortlich sein. Bisher leitet er den Bereich Recht, Steuern und Compliance und unterstützt Schiltknecht in seiner Funktion als CFO.

Christoph Wetzel verlässt den Vorstand

Zudem wird auch ein Abgang vermeldet: Christoph Wetzel, Vorstandsmitglied und Leiter Operations und Personal, verlässt spätestens per 30. April 2015 auf eigenen Wunsch das Unternehmen. Er nimmt eine neue Herausforderungen als Vorstandsmitglied bei der Talanx Deutschland an. Über seine Nachfolge werde zu gegebener Zeit informiert, heisst es.

Der Schweizer Schiltknecht mit Jahrgang 1971 kam 2009 als stellvertretender Leiter Corporate Development zur Baloise Group. Ab April 2012 übernahm er das Regional Management für Deutschland, Österreich und Osteuropa. Seit 1. Januar 2013 leitet Schiltknecht als Mitglied des Vorstandes den Bereich Finanzen und Kapitalanlagen und seit 1. September 2014 ist er zudem stellvertretender Vorstandsvorsitzender.

Genehmigung noch ausstehend

Die Ernennungen wurden vom Aufsichtsrat der Basler Deutschland und vom Verwaltungsrat der Bâloise Holding beschlossen und müssen noch von der deutschen Aufsichtsbehörde genehmigt werden.

(awp/lur)