Stephan Kuhn (57), der langjährige Leiter der Steuer- und Rechtsberatung von EY EMEIA (Europe, Middle East, India and Africa), hat sich entschlossen, aus dem VR und der Geschäftsleitung (GL) von EY Schweiz auszutreten. Im Verlauf 2015 wird er auch als Partner zurücktreten und sich neuen Aufgaben zuwenden. Bereits per Ende 2014 wird er die Leitung der Steuer- und Rechtsberatung für EMEIA in neue Hände übertragen.

Auf Kuhn, der zusätzlich von 2010 bis 2013 den Bereich Finanzindustrie in der Schweiz geführt hat, folgt der aktuelle Leiter dieses Bereichs, Marcel Stalder (44, Bild). Der Luzerner Stalder ist Leiter der Financial Services Organisation (FSO) und ebenfalls Mitglied der Schweizer GL. Die von Stalder geführte FSO-Geschäftseinheit umfasst die Wirtschaftsprüfung, die Unternehmens-, die Transaktions- sowie Steuer- und Rechtsberatung für Banken, Versicherungen und Wealth & Asset Management-Institutionen in der Schweiz. Stalder ist seit 1996 für EY tätig. Seit Juli 2013 ist Stalder Mitglied des FSO-Führungsteams der Marktregion EMEIA.