Markus Eisenhut wird von Zurich Schweiz per 1. Januar 2016 zum neuen Leiter Kommunikation ernennt.

Zuletzt arbeitete der 52-Jährige als Senior Consultant bei C-Matrix und seit einem Jahr ebenfalls als Senior Consultant und als Mitglied der Geschäftsleitung im Bereich Public Affairs bei der PR-Agentur Farner.

Gestartet hat Eisenhut seine journalistische Karriere bei Ringier und Tamedia. Bei Blick und Sonntags-Blick amtete er als Sportchef. Danach wechselte der Schweizer zu 20 Minuten und später zur Berner Zeitung, bevor er schliesslich 2009 als Co-Chefredaktor bei Tagesanzeiger eingesetzt wurde.

Markus Eisenhut lebt in Thalwil, ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern.