Martin Fawer wird Teil der vielköpfigen Geschäftsleitung von Process Zürich. Weiterhin dabei sind Bärbel Fritz, Fabian Bertschinger und Rudolf Rodenburg. Martin Kessler zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück. Er bleibt Verwaltungsratspräsident und widmet sich strategischen Aufgaben innerhalb der Process Gruppe.

Er wird sich vermehrt um die strategische Ausrichtung der Gruppe kümmern und diese im Verwaltungsrat präsidieren. «Process Zürich ist mit der neuen Geschäftsleitung sehr gut gerüstet. Deshalb ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um mich neuen Aufgaben zu widmen. Ich freue mich sehr darauf, mich intensiver mit der Konsolidierung der Gruppe und dem Ausbau unserer Agenturen in Asien zu beschäftigen und neue Projekte anzupacken, die in meiner bisherigen Tagesroutine keinen Platz gefunden haben.» erklärt Martin Kessler.

Neuerungen und Kontinuität

Rudolf Rodenburg übernimmt von Martin Kessler die Rolle des Managing Directors und wird die Process-Geschäftsleitung in Zürich nach aussen repräsentieren. Bärbel Fritz bleibt weiterhin Group Creative Director, so wie Fabian Bertschinger weiterhin als Creative Director für Zürich wirken wird. Neu in der Geschäftsleitung ist Martin Fawer, der im Juni 2014 zum Process-Team stiess. Als Consulting Director wird er nun künftig auch in der Geschäftsleitung seinen Wirkungskreis ausweiten.