Martin Stulz (Bild) wechselt als neuer Executive Creative Director zu Leo Burnett Schweiz. Er folgt auf Johannes Raggio. Stulz wird zusammen mit Axel Eckstein die Kreation der Agentur führen. 

Stulz arbeitete als Texter unter anderem bei WHS, Lowe und Advico Y&R, wo er zuletzt als CD wirkte. Stulz ist Mitglied im ADC Schweiz. 

Bei Leo Burnett ebenfalls neu im kreativen Führungsteam ist David Fischer als Creative Director. Der Werdegang des aus Weil am Rhein stammenden Kreativen führte zunächst nach Berlin zu Scholz & Friends, bevor er die kreative Leitung der Schweizer Dependance übernahm. Zuletzt war David Fischer für Publicis in Zürich tätig.