Mathias Häberli (Bild), der Direktor der Flughafen Bern AG, hat sich entschieden, das Unternehmen per Ende Oktober 2015 zu verlassen. Nach 22 Jahren in der Luftfahrtbranche, davon sieben Jahre als CEO des Flughafens Bern, will er eine neue berufliche Herausforderung ausserhalb der Aviatikbranche annehmen. Der Zeitpunkt sei günstig, da wichtige Projekte wie die Namensänderung, die neue Organisation oder die Kapitalerhöhung abgeschlossen seien.

Der Wechsel erfolgt zu einem Zeitpunkt, wo die Regionalflughäfen vor grossen Herausforderungen stehen. Um den Flughafen für die Zukunft erfolgreich positionieren zu können, werden deshalb weitere Veränderungen und die Durchsetzung einer konsequenten Dienstleistungskultur notwendig sein, erklärt der Verwaltungsratspräsident Dr. Beat Brechbühl.

Mathias Häberli führt den die Flughafen Bern AG seit Anfang 2009 als Direktor. Vorher war er zwei Jahre lang Chief Operating Officer (COO). Der Verwaltungsrat wird nun einen geeigneten Nachfolger im Rahmen eines professionellen Prozesses suchen. Bis zur Neubesetzung wird Häberli das Unternehmen weiterhin eng zusammen mit Heinz Kafader (COO) und Martin Leibundgut (CFO) sowie dem Verwaltungsratsdelegierten Charles Riesen führen.