Mathias Bölke wird anlässlich der Generalversammlung von swisscleantech am 9. März 2016 zum neuen Präsidenten vorgeschlagen. Er ist bereits seit drei Jahren Vorstandsmitglied von swisscleantech und ist seit über 20 Jahren im Bereich Energiemanagement und Automation tätig. Er ist CEO der Firmen Schneider Electric (Schweiz) und Feller AG.

Der Wirtschaftsverband swisscleantech wurde 2009 von der Stiftung Cleantech21 als die Stimme der liberalen und zugleich nachhaltigen Wirtschaft gegründet. Seit der Gründung wurde der Verband durch Cleantech21 finanziell unterstützt und operativ geleitet.

Der Vebrand will sich in Zukunft unabhängig von Cleantech21 weiterentwickeln. Als Teil dieser Weiterentwicklung übergibt swisscleantech Gründungpräsident Nick Beglinger sein Amt. Als Geschäftsführer der Stiftung Cleantech21 wird er weiterhin tätig bleiben.