Matthias Forster wird ab Februar 2016 die Geschäftsstelle des Fachverbands Infra, der Organisation der Schweizer Infrastrukturbauer, führen. Er tritt die Nachfolge von Benedikt Koch an, der zum neuen Direktor des Schweizerischen Baumeisterverbands gewählt wurde.

Der Politologe und Kommunikationswissenschaftler Forster ist seit 2008 beim Fachverband Infra als stellvertretender Geschäftsführer und Leiter Kommunikation tätig. In dieser Funktion ist er für die Verbandskommunikation verantwortlich und engagiert sich vor allem für die Berufs- und Nachwuchswerbung.