1. Home
  2. Sesselwechsel
  3. Matthias Isenrich ist neuer Direktor von Lee Hecht Harrison

Sesselwechsel
Matthias Isenrich ist neuer Direktor von Lee Hecht Harrison

Veröffentlicht am 18.02.2015

Er absolvierte sein Wirtschafts-Studium in Neuenburg und machte zudem einen MBA-Abschluss in St. Gallen und Leuven-Gent (Belgien). Danach arbeitete er in der Finanzbranche, später führte er als CEO einen Ableger eines internationalen Unternehmens. Er verfügt über sehr viel praktische Erfahrung von der Kunden-Seite.

Sein Werdegang liess sein Interesse für Coaching, HR und Change Management wachsen. Er bildete sich deshalb in Coaching, NLP und HR-Management weiter und bringt damit die optimalen Voraussetzungen mit, um LHH in der Romandie zu führen. Seine spezifischen Kenntnisse liegen im Outplacement, Talent Management, Führungs-Coaching, Transition Management, Marketing und Business-Pläne.

Matthias Isenrich spricht Französisch, Deutsch und Englisch, er lebt seit 23 Jahren in der Romandie und ist mit einer Westschweizerin verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder.