Matthias Müller, zuletzt geschäftsführender Partner bei Reichmuth & Co Privatbankiers, ­Luzern, wechselt nach achtjähriger Tätigkeit zur Finad-Gruppe, Zürich, und wird geschäftsführender Teilhaber. Gemeinsam mit den anderen vier Eigentümern wird er sich um das Wachstum der Finanzgruppe kümmern. Seine berufliche Laufbahn startete Müller nach Abschluss seiner Studien an der Universität St. Gallen (HSG) in der Industrie bei der Accu-Oerlikon-Gruppe und als Unternehmensberater. Seit 2006 war er für die in Luzern ansässige Privatbankengruppe Reichmuth & Co tätig.