Mattias Weber (35) wird neuer Geschäftsführer von Nose, Zürich, der grössten Schweizer Markenagentur. Der Branding-Spezialist verlässt nach fünf Jahren die Zuger Agentur Hotz Brand Consultants und wechselt zurück nach Zürich. Weber übernimmt diese Funktion von Walter Stulzer (56), der seit 1995 Nose- Partner ist. Weber verfügt über mehrjährige internationale Erfahrung als Brand Consultant. Er begleitete führende Unternehmen bei der Umsetzung von Branding-Strategien und wirkte als Berater am Institut für Markentechnik in Genf. Stulzer bleibt als Partner im Unternehmen. Er wird ab Februar 2015 neue Aufgaben im strategischen Bereich und in der Neukundengewinnung, sowie ab Frühjahr 2015 die Position des VR-Präsidenten von Jörg Steiner übernehmen. Der neue CEO Weber bildet ab 1. Februar 2015 zusammen mit Roland Sailer und Andy Schlatter die dreiköpfige Geschäftsleitung. Auch die beiden Gründungspartner Christian Harbeke und Ruedi Müller bleiben operativ im Unternehmen.