Mirjam Teitler übernimmt die Leitung des Rechtsdienstes des Verbands Schweizer Medien. Sie ist für die verbandsinternen rechtlichen Belange wie auch für die Rechtsberatung der Mitglieder verantwortlich. Weiter ist sie Mitglied der Geschäftsleitung.

Mirjam Teitler ist promovierte Juristin und hat 2008 eine Dissertation zum «Recht auf Vergessen» verfasst. Vor ihrer Tätigkeit für den Verband hat Mirjam Teitler als Anwältin in Zürich vor allem in den Bereichen Medienrecht und Persönlichkeitsschutz gearbeitet. Überdies verfügt sie über publizistische Erfahrung. Vor dem Studium hat sie als Reporterin bei RTL/Pro Sieben Schweiz gearbeitet. Während des Studiums war Mirjam Teitler für diverse Medien als Freelancerin tätig. Seit gut einem Jahr erscheint im Schweizer Monat regelmässig ihre Kolumne «Lex and the City».

Der Verband Schweizer Medien freut sich, mit Mirjam Teitler eine medienerfahrene und engagierte Verstärkung des Teams gefunden zu haben. Der bisherige externe Rechtskonsulent, André Clerc, wird Mirjam Teitler noch bis Ende Jahr im Rahmen der Übergabe bei ihrer neuen Aufgabe unterstützen.