Jean-Paul Nussbaumer (49) ist neu Direktor von EMC Romandie und damit gleichzeitig auch Mitglied der EMC-Geschäftsleitung in der Schweiz. Nussbaumer ersetzt Tuan Quan, der nach acht Jahren an der Spitze von EMC Romandie in den Ruhestand tritt. Nussbaumer übernimmt die Leitung der Geschäftsstelle in Gland und damit die Verantwortung für die Geschäfte des globalen Anbieters von IT- Infrastrukturlösungen in den Kantonen Genf, Waadt, Neuenburg, Jura, Freiburg und Wallis.

Vor seinem Eintritt bei EMC bekleidete Nussbaumer mehrere leitende Positionen innerhalb von Orange Business Services, der Tochtergesellschaft der Orange-Gruppe. Vor seinem Wechsel zu Orange war Nussbaumer in leitenden Funktionen im Produktebereich sowie in der Entwicklung neuer Dienste bei Sagem, Equant und IBM tätig. Nussbaumer studierte an der EPFL in Lausanne und ist promovierter Diplom-Informatiker mit Doktortitel.