Otto Berkes hat mit CA Technologies einen neuen Chief Technology Officer. Berkes ist ab dem 15. Juni 2015 von New York City aus für CA tätig und berichtet direkt an Chief Executive Officer Mike Gregoire.  

Berkes war zuletzt Chief Technology Officer bei HBO, wo er sowohl die Entwicklung von HBO GO als auch Technologieentwicklungen wie die Medienproduktion, die internen Geschäftssysteme und die Technologieabläufe verantwortete.

HBO GO wurde während seiner Tätigkeit einer der beliebtesten Streaming-Dienste in den USA. Vor HBO war Berkes 18 Jahre lang bei Microsoft beschäftigt. Er gehört zu den vier Urvätern der Xbox und hatte einige Positionen auf Senior-Ebene inne, unter anderem als Senior Software Developer, Partner-Level Architect und General Manager. Bei Microsoft leitete er die Entwicklungsteams für die Grafiktechnologien DirectX und OpenGL und entwickelte mobile Architekturen sowie Benutzeroberflächen für Microsoft Research. Darüber hinaus war er federführend bei fortschrittlichen Entwicklungen tätig, bei denen er an Microsoft Chief Software Architect Ray Ozzie berichtete. Zu Beginn seiner Karriere war Berkes Senior Developer bei Autodesk und Vermont Microsystems.   

Berkes hat einen Bachelor-Abschluss in Physik vom Middlebury College in Vermont und einen Master in Informatik und Elektrotechnik von der University of Vermont.  Er hält sieben Patente in Design, Nutzerinteraktion und Core Computing.