Peter Ulber (Bild, 56) wurde vom Verwaltungsrat von Panalpina als neuen VR-Präsidenten nominiert. Die Wahl steht an der kommenden Generalversammlung vom 10. Mai 2016 an. Ulber würde die Nachfolge von Rudolf W. Hug (72) antreten, der seit 2007 als VR-Präsident von Panalpina amtet und wegen der statutarischen Altersbegrenzung nicht zur Wiederwahl antritt. Der Verwaltungsrat hat Stefan Karlen (42), gegenwärtig Regionaler CEO für die Region Asien-Pazifik, zum Nachfolger als Panalpinas nächster CEO ernannt.

Nach der Generalversammlung würde Ulber als CEO verbleiben bis sein designierter Nachfolger Karlen in der zweiten Jahreshälfte übernimmt.

Ulber stiess im Juni 2013 als Präsident und CEO zu Panalpina. Zuvor war er von 1985 bis 2011 in verschiedensten Führungsfunktionen für Kühne + Nagel in Europa sowie in Nord- und Südamerika tätig. 2008 wurde er in die internationale Konzernleitung berufen, wo er für den gesamten See- und Luftfrachtbereich sowie die globale Verkaufsorganisation zuständig war.

Karlen kam 1997 zu Panalpina und hatte verschiedene Managementpositionen in Europa, Afrika, Zentralasien und im Raum Asien-Pazifik inne. Karlen spielte bei der internationalen Expansion von Panalpina eine Schlüsselrolle. 2012 übernahm er die Geschäftsführung für Südostasien bevor er 2013 die Position als Regionaler CEO Asien-Pazifik übernahm.