René Scheu übernimmt die Leitung vom Feuilletons der «Neuen Zürcher Zeitung» von Martin Meyer, welcher in den Ruhestand tritt. Luzi Bernet wird neuer Leiter des Ressorts Zürich. Der bisherige Ressortleiter Thomas Ribi wechselt ins Feuilleton.

Mit Erreichen des Pensionsalters übergibt Martin Meyer die Leitung des Feuilletons der «Neuen Zürcher Zeitung» zum Jahreswechsel 2016 an den Publizisten und Philosophen René Scheu. Scheu promovierte an der Universität Zürich in zeitgenös­sischer Philosophie und war danach als Journalist und Redaktor tätig. Seit 2007 wirkt er als Herausgeber und Chefredaktor für die «Schweizer Monatshefte», deren erfolgreichen Relaunch unter dem Titel «Schweizer Monat» er 2011 verantwortete. Seit 2013 begleitet er das Zeitgeschehen auch als Kolumnist der «NZZ am Sonntag». Scheu hat verschiedene Bücher in den Bereichen Medienpolitik, philosophische Anthropologie und Psychoanalyse herausgegeben und übersetzt.