Rupert Simoner übernimmt per 1. September 2014 die Leitung des grössten österreichischen Hotelbetreibers, der Vienna International Hotels & Resorts (VI). Simoner, zuletzt als Senior Vice President Kempinski Europe und GM für das Kempinski Grand Hotel des Baines St. Moritz verantwortlich, erwarb sich im Laufe seiner Karriere einen internationalen Ruf als exzellenter Hotelier und Corporate Leader. Der Österreicher leitete vor seinem Engagement in der Schweiz Hotels der Kempinksi-Gruppe in verschiedenen Ländern Asiens, Afrikas und Europas.