Der ehemalige TA-Media-Mann Samuel Gähwiler (40) wurde zum neuen und ersten Geschäftsführer von joiz Global berufen. Das neugegründete Schwester-Unternehmen des erfolgreichen Schweizer Social TV Senders joiz entwickelt die joiz-Technologie weiter und lizenziert sie weltweit an Medien-und Produktionsunternehmen.

«Es ist grossartig, zum jetzigen Zeitpunkt zu diesem Unternehmen zu stossen und so viele Möglichkeiten zu haben, die joiz-Global-Technologie mit ihren zahlreichen kreativen Applikationen auf den Markt zu bringen», so Gähwiler. «Mit der Bandbreite an interaktiven, E-Commerce, Games- und Red Button-Anwendungen bietet joiz Global der internationalen Medienindustrie etwas einzigartiges und leistungsstarkes an», meint Gähwiler weiter.

Aufgaben und beruflicher Werdegang

Im Rahmen seiner neuen Aufgabe als Geschäftsführer von joiz Global verantwortet, implementiert und entwickelt Gähwiler die Kreativ- und Geschäftsstrategie des Unternehmens. Er arbeitet mit Kunden und joiz-Entwicklern zusammen, um massgeschneiderte Marketinglösungen auszuarbeiten. Er unterstützt die Geschäftspartner dabei, ihre Produkte und Dienstleistungen zu optimieren und auf innovative Art und Weise zu monetarisieren. Neben dem Finanzmanagement und der Leitung des Management-Teams kontrolliert Gähwiler auch das gesamte Tagesgeschäft.

Bevor er zu joiz Global stiess, arbeitete Samuel Gähwiler als Controller des Bereiches Digital bei der Verlags- und Mediengruppe Tamedia, wo er die Geschäftsmodelle Internet-TV, Online Rubriken, Online Advertising, E-Commerce und die transaktionellen Geschäftsmodelle betreute und entwickelte.  Davor arbeitete er unter anderem als Head of Corporate Development und Mergers & Acquisitions für die Orell Füssli Holding AG, gründete ein Corporate Venture in der Medienbranche und arbeitete als Berater für die PriceWaterhouseCoopers AG.

Weitere Teamversträkung durch Itai Aaronsohn

joiz Global freut sich über einen weiteren gewichtigen Neuzugang aus Israel: Itai Aaronsohn wird neuer Leiter der Produkteentwicklung bei joiz Global. Er ist für die Entwicklung neuer Mobile-und Online-Plattformprojekte verantwortlich. Zudem managt er die Integration, den Einsatz und die Umsetzung der Technologielösungen von joiz Global für die Handelspartner des Unternehmens. Aaronsohn wird eng mit den Geschäftspartnern zusammenarbeiten, um die erfolgreiche Entwicklung und Umsetzung der Technologie- und Datalösungen sicher zu stellen, sowie die interaktiven, E-Commerce- und Game-Prozesse zu implementieren. Zudem wird er die erforderlichen Schulungen auf- und umsetzen.