Sandro Ferrarini ist der neue CEO von GemDat. Der Geschäftsführer beim Hersteller von Software-Lösungen für öffentliche Verwaltungen kommt von Base Net, wo er als Mitglied des Kaders für das Produktmanagement der E-Government-Lösungen Smarx und Peax zuständig war.

Vor seiner Zeit bei Base Net war der ­Wirtschaftsinformatiker in mehreren Firmen im Treuhand-Umfeld tätig. Ferrarini löst den GemDat-Gründer Bruno Grob ab, der das Unternehmen vor 25 Jahren aufgebaut und seitdem geleitet hat. Er wird sich künftig auf das Produktmanagement und die Beratung konzentrieren. Grob bleibt Eigentümer und Verwaltungsratspräsident, wird sich aber mittelfristig aus dem operativen Geschäft zurückziehen.