1. Home
  2. Sesselwechsel
  3. Sebastian Feix wird Global Head of Transactions bei AFIAA

Sesselwechsel
Sebastian Feix wird Global Head of Transactions bei AFIAA

Veröffentlicht am 14.08.2017

Sebastian Feix übernimmt per 14. August bei der AFIAA Anlagestiftung für Immobilienanlagen im Ausland die Position des Global Head Transactions. Er folgt damit auf Ulrich Kaluscha, der den Bereich interimistisch geführt hatte.

Sebastian Feix wechselt von der Norges Bank Real Estate aus London zur AFIAA. Bei Norges Bank Real Estate war Sebastian Feix für die Identifikation und Analyse sowie die Begleitung bis zum finalen Erwerb von Immobilien für das Portfolio des norwegischen Staatsfonds zuständig. Weitere Stationen in seiner beruflichen Laufbahn waren Commerz Real und CBRE. Der studierte Betriebswirt und Real Estate Manager (ebs) bringt 14 Jahre Berufserfahrung mit, davon mehr als 10 Jahre im Bereich Immobilien An- und Verkauf.