Simon Owen übernimmt per 1. April 2016 als neuer Chief Executive Officer von Deloitte in der Schweiz.

Seit fast 20 Jahren arbeitet Simon Owen für Deloitte und derzeit ist er als Lead Client Service Partner für ein Fortune 500 Pharmaunternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz tätig. Davor hielt er Führungspositionen in den Bereichen Innovation und Risikoberatung für die EMEA-Region von Deloitte. Zusätzlich zu seiner neuen Rolle als CEO in der Schweiz wird er auch der Deloitte LLP Geschäftsleitung in London angehören.

Zu seinem Stellvertreter wurde Reto Savoia ernannt, der seit 2011 dem Führungsteam von Deloitte in der Schweiz angehört und ebenfalls Mitglied im Verwaltungsrat von Deloitte LLP ist.

Als CEO tritt Simon Owen die Nachfolge von Howard Lovell an, der sich nach einer über 30-jährigen Karriere in der Beratungsbranche Ende Mai 2016 in den Ruhestand begibt.